SG Orken-Noithausen 1911/19 e.V.

Bis zur Wiederherstellung unserer Platzanlage findet das Training für die Bambini- bis E-Jugendmannschaften in Orken statt. Das Training der D-Jugend bis A-Jugendmannschaften findet in Gustorf statt.

 

 

 

 

News


Zurück zur Übersicht

17.12.2016

U15/C1 mit Sieg zum Jahresabschluß

Im letzten Meisterschaftsspiel des Jahres trat die C1 der SGO beim SVG Weissenberg an. Die Weissenberger sind schwach in die Saison gestartet, hatten aber in den letzten Spielen gute Ergebnisse erzielt.
Die Jungs der SGO von Beginn an wieder hellwach und drückten dem Spiel ihrem Stempel auf. Es dauerte aber bis zur 18. Minute ehe die SGO die Führung erzielte. Yanik konnte einen 11-Meter sicher verwandeln. Fast im Gegenzug der Ausgleich für den Gastgeber, Torwart Nick konnte den Schuss aus kurzer Entfernung stark parieren. Die SGO drückte auf das 2:0, musste aber in der 27. Minute mit einem direkt verwandelten Freistoß den Ausgleich erzielen. Im Gegenzug konnte Berkhan nach sehr starker Vorarbeit von Dennis wieder die Führung erzielen. Nur 3 Minute erhöhte Alen nach einem Eckball per Kopf verdient auf 3:1.
Die zweite Halbzeit war nichts für schwache Nerven...
Vor allem die überforderte Schiedsrichterin sorgte mit ihren Entscheidungen dafür, das das Spiel wieder spannend wurde. Ob Einwurf, Eckball, Foul, Abseits oder sogar Tor - jeder Pfiff war für den Gastgeber.
Zuerst erfolgte der Anschlusstreffer nach einem schönen Spielzug der Weissenberger. Was dann folgte war nicht mehr zu toppen. Der Weissenberger Spieler setzte einen Freistoß an die Unterkante der Latte, von dort sprang der Ball noch vor unserem Torwart auf und ins Feld zurück, ehe der Ball über die Linie gedrückt wurde. Die SR pfiff und zeigte Abseits an. Nach einigen Weissenberger Protesten zeigte sie nun doch auf Tor - der Freistoß hätte bereits die Linie überschritten - 3:3. Es dauerte, bis die SGO sich von dem Schock erholt hatte. Wieder nach einem Eckball traf Alen aber dann per Direktabnahme 7 Minuten vor Schluss zum umjubelten 4:3. Einige brenzlige Situationen mussten noch überstanden werden, ehe die schwache SR das Spiel abpfiff.
Mit dem 6. Sieg in Folge überwintern die Jungs auf dem 2ten Tabellenplatz.



Zurück zur Übersicht


                                                                        Besucher:

956711